Vincotto

 

Vincotto hat eine lange Tradition in Süditalien und wurde früher als Medizin bei Erkältungsbeschwerden eingenommen, später diente er als wertvolle Zutat für ganz besondere Anlässe.

 

Der Name setzt sich aus Vino=Wein und cotto=gekocht zusammen, da er aus Traubenmost zweier Rebsorten hergestellt wird, wie auch Balsamico.

 

Der Most wird zu einem sehr aromatischen Sirup reduziert, welcher anschließend mit Essig versetzt wird und 4 Jahre lang in Eichenfässern reift.

 

Der Vincotto kommt ganz ohne Zusatzstoffe aus, auch der enthaltene Zucker stammt ausschließlich aus den Trauben.

 

Im Gegensatz zu Balsamessig ist Vincotto würziger, hat jedoch weniger Säure und ist somit sehr vielseitig anwendbar. Egal ob süß oder salzig, Vincotto eignet sich:

 

In Salaten, Obstsalaten, auf Fleisch, Fisch, zum Käse oder auch als Eistopping.

 

 

 

Vincotto ist in folgenden Ausführungen in unserem Shop verfügbar: